Menu

AG Implantologie

Modell FrontalzahnbrückeDie AG Implantologie in der Oralmedizinischen Technologie beschäftigt sich mit den biomechanischen Aspekten von Dentalimplantaten. Dazu werden diese Implantate mit experimentellen Methoden in verschiedenen, zum Teil selbstentwickelten Messaufbauten (zum Beispiel im Hexapod-Mess-System HexMeS) untersucht sowie mit numerischen Methoden am Computer analysiert.

Grafik Spannungsverteilung im Implantat

Dabei sind das biomechanische Verhalten des Verbundes Knochen/Implantat sowie die Spannungsverteilungen im Implantat, in den Aufbauten sowie im umgebenden Hart- und Weichgewebe von Interesse. Besonders der Einfluss von Veränderungen der Implantatgeometrie auf die Belastung von Implantat und Knochen können hierbei durch die Verwendung der Finite-Elemente-Methode untersucht werden.

Bone-Remodelling Röntgenaufnahme und Grafik

Des Weiteren wird auch der Einfluss der Osseointegration auf das biomechanische Verhalten der Implantate untersucht. Auch der Knochenumbau in der Umgebung des Knochens wird untersucht, wobei auch selbst entwickelte Algorithmen zur Simulation des Knochenumbaus während der Lebensdauer des Implantates verwendet werden.

 

E Mail IconKontaktPriv.-Doz. Dr. rer. nat. Dr. med. dent. Istabrak DörsamProf. Dr. rer. nat. Christoph Bourauel

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.