Menu

Promovierende in der Oralmedizinischen Technologie

Die folgenden wissenschaftlichen Themen werden zur Zeit im Rahmen ihrer Promotionsarbeiten von Doktorandinnen und Doktoranden sowie von Ph.D-Kandidatinnen und Kandidaten an der Oralmedizinischen Technologie bearbeitet:

Doktorand*innen

Mohamed Aboushady

A non ionizing method for diagnosing end-perio intra-oral lesions

Ahmed Aidaros

Assessment of the biocompatibility and biomechanical characteristics of experimental nickel titanium wires

Mostafa Aldesoki

Finite Element Analysis and In-Vitro Assessment of Multi-Rooted Custom Implants manufactured by Additive and Subtractive Technologies (Ph.D.)

Mohammed Wasseem Allahham  

3D-Finite-Elemente-Studie zur Bestimmung des Widerstandszentrums des Naso-Maxillären-Komplexes bei Distraktionen mittels verschiedener Osteotomien (Le-Fort I, II und III)

Farah Al-Obaidi

Numerische Untersuchungen zahnwurzelförmiger Implantatgeometrien im Vergleich zu Standardimplantaten

Reza Bahrami

Clinial and biomechanichal studies of anterior retraction employing two wire systems

Mandy Birkhoff

Messung der relativen Beißkraft vor und nach Implantation mit Hilfe des Geräts T-Scan

Anna Birnbaum

Experimentelle Untersuchung der biomechanischen Eigenschaften eines neuartigen Brackets mit ovalem Slot

Friederike Blum

Klinische, marialtechnische und biomechanische Untersuchungen zu Alignereigenschaften bei unterschiedlichen Wechselintervallen

Livia Böckmann

Einfluss des Bohrprotokolls auf die Osseointegration dentaler Implantate im Hundemodell

Anna Greta Böker

Biomechanische Analyse von parodontal reduzierten Molaren in Verankerungseinheiten unter Einsatz klinischer Daten

Maximilian Braun

Klinisch-biomechanische Untersuchung der initialen Zahnbeweglichkeit mit einem intraoralen Belastungsgerät

Christin Cosse

Der Einfluss der Spaltbildung im Implantat/Abutment-Interface auf die Beweglichkeit der Sup-rakonstruktion bei mehrgliedrigen Brücken

Tobias Doré

Genauigkeit mittels 3D-Druck hergestellter Bohrschablonen für Zahnimplantate auf Basis von DVT und CAD/CAM Scans

Ghazal Ebrahimy

Erweiterung des Gaumens mit Hilfe von Quadhelix und Wilson-Apparatur – Eine experimentelle Untersuchung

Tarek Elshazly

Biomechanical characteristics of shape-memory-polymer aligners (Ph.D.)

Susanne Engels

Bewertung der Frontretrusion mittels Aligner-Therapie – Eine retrospektive, biomechanische Studie

Thomas Eßer

Der X-Effekt?

Jana Flatten

Der Einfluss von Knochenabbau und -regeneration auf die Zahnbeweglichkeit bei Parodontitis-Patienten - eine 3D-FEM-gestützte In-vitro-Studie

Mahdi Gholami

Evaluation of Dental Implant Osseointegration in Dogs' Sternebra using Autogenic, Xenogenic or Synthetic Bone Substitute Material

Bijan Golkhani

Vergleichende werkstoffwissenschaftliche Untersuchungen von Alignermaterialien

Ann-Sophie Groß

Wurzelresorptionen bei Invisalign-Therapie

Agnes Jedig

Der Einfluss der Attachment Abrasion auf die Kraftübertragung verschiedener Composit-Materialien und die Attachmentgröße – Eine µCT- und 3D-Finite-Elemente-Analyse

Leonie Franziska Kalthoff

Numerische Untersuchungen zum biomechanischen Verhalten von implantat-/zahngetragenen Suprakonstruktionen

Chrystalla Kyprianou

Experimental and numerical investigation of biomechanical aspects of various completely customized lingual brackets

Katharina März

Reibungsmessungen mit einem intraoralen Messgerät im Vergleich zu in-vitro-Versuchen

Alja Larissa Müller

Biomechanische Untersuchungen zur Veränderung der Zahnbeweglichkeit nach parodontaler Therapie

Chrysostomos Mystikos

Studying Bone Density Changes after Implantation of Dental Implants using Finite Element Methods

Diva Nang

Einfluss der mechanischen Belastung und der Thermozyklierung auf die Kraftsysteme kieferorthopädischer Aligner

Ileana Negrecianu

Biomechanische Analyse eines neuartigen Bracket-Attachment-Systems für die Schienentherapie

Victoria Nwuha

Bruchzähigkeitsprüfungen an Mischoxid-Dentalkeramiken und weitere materialtechnische Eigenschaften

Nera Inci Ollenschläger

Biomechanische Untersuchung des Widerstandszentrums posteriorer Zahngruppen

Elisabeth Palluch

Der Einfluss verschiedener Belastungsmechanismen auf die Verformung von dentalen Alignern

Sarah Pfisterer

Biomechanische Simulation von Augmentationen mit Knochensegmenten über mandibulären Knochendefekten

Hendrik Friedrich Reichling

Vergleich kieferorthopädischer Arbeitsmodelle aus Hartgips und 3D-Filamenten zur Herstellung herausnehmbarer Apparaturen

Jana Schmitz

Vergleich verschiedener Matching-Methoden zur Ausrichtung zahnmedizinischer Modelle und Bestimmung kieferorthopädischer Zahnbewegungen

Lena Marie Simon

Biomechanische Untersuchungen zur Entwicklung des Kiefergelenks im Mausmodell

Aura Sium

Genauigkeit von Implantationsschablonen aus unterschiedlichen Herstellungsverfahren bei identischem Datensatz

Sabrina Söntgen

Biomechanische Untersuchungen an einer neuen resorbierbaren Fixationsschraube

Sophie Thome

Dauerlastfestigkeit einer Zirkondioxid-angereichterten Lithiumdisilikatkeramik

Davide Villa

Vergleich idealisierter und patientenindividueller Finite-Elemente-Modelle zur Berechnung initialer Zahnbeweglichkeiten

Lena Wepner

Spaltkorrosion an herausnehmbaren kieferorthopädischen Apparaturen in potentiostatischen Versuchen und Immersionstests

Emad Youssef Elia Youssef

Dynamic and static cyclic fatigue of two nickel titanium single endo file systems

Yaqiu Zhang

The effects on temporal mandibular joint caused by inner arch elastics during orthodontic treatment: a finite element study

Ph.D.-Kandidat*innen

Ahmed Al-Asfar

Evaluation of En-Masse Retraction in Lingual Orthodontics

Khalid Alhorae

Comparing the effect of Ultra-Short Pulse Laser Conditioning Versus Conventional Acid Etching on the Shear Bond Characteristics of the 
Orthodontic Bracket-Enamel Interface and Pulpal Thermal Changes – An Ex Vivo Comparative Experimental and Numerical Study

Mostafa Aldesoki          

Finite Element Analysis and In Vitro Assessment of Multi-Rooted Customized Implants Manufactured by Additive and Subtractive Technologies

Moustafa Ahmed Hafez                   

Quality of Zirconia/Veneer Bond under Different Surface Treatments using Variable Veneering Techniques

Tarek Elshazly

Biomechanical Analysis of Orthodontic Aligners made of Shape Memory Polymers

Hatem Sadek

An experimental and finite element study considering effect of cantilever design on screw attachment
and bone strain

Lamia Singer

Evaluation of the physico-mechanical properties of a new antimicrobial-modified glass ionomer cement

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Enable JavaScript to view protected content.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.